Geschichte

Bureaux de l'entreprise ACM

1988: Gründung von ACM in Malmedy

1988 gründen die Eheleute Huby aus Ligneuville das Unternehmen ACM In einer gemieteten Montagehalle von 600m² werden vor allem Anhänger und Sattelaufliegen hergestellt. Außerdem werden Reparaturen und Umbauten an Fahrzeugen vorgenommen.

Die Familie Schrauben übernimmt das Unternehmen vollständig, es wächst rasch und stellt seine ersten Mitarbeiter ein.

1994: Umzug auf das aktuelle Firmengelände

Nach nur 5 Jahren wird beschlossen, eigene Firmengebäude zu errichten. In der Gewerbezone Kaiserbaracke finden die Geschäftsleiter die 21.000 m2 Grundstück, welches ACM neue Ausdehnungsmöglichkeit bot. Zum Zeitpunkt des Umzugs 1994 beschäftigt ACM bereits 17 Mitarbeiter.

1997-1998: Stetige Weiterentwicklung

Im Laufe der Zeit wird der Anhängerbau immer mehr durch andere Arbeitsbereiche verdrängt, unter anderem Schweißkonstruktionen aus Stahl und Edelstahl. Der Bau einer 2. Halle (1997) und die Schaffung eines Planungsbüros (1998) tragen zur Entwicklung des Unternehmens bei.

2002: Erweiterung der mechanischen Bearbeitung

Erweiterung und Modernisierung der mechanischen Bearbeitung durch Ankauf mehrerer CNC-Bearbeitungsmaschinen.

2003: Ein Meilenstein

2003 wird eine weitere Produktionshalle (1.800 m2) in Betrieb genommen. Die Investitionen im Werte von mehr als 3 Millionen € ermöglichen den Schritt von einer handwerklichen Tätigkeit zu einem industriellen Produktionsablauf:

  • Vollautomatisches Hochlager für Flächen- und Längenmaterialien
  • Multifunktionelle TRUMPF Laserschneideanlage
  • CNC-gesteuerte Kantbänke

2008: Erweiterung der Infrastruktur

2008 wurden die Produktionsstätten um eine weitere Halle für Edelstahlverarbeitung erweitert.

2011: Reduzierung der Umweltbelastungen

2011 wagte das Unternehmen dank eigener Solaranlage den Schritt in die grüne Energie.

2014: Zertifizierung EN 1090-EXC3

In 2014 wurde die Firma nach EN 1090, EXC 3 zertifiziert.

2015: Investitionen in Maschinenpark

ACM investierte 2 Mio. € in der Erneuerung des Maschinenparks (Laserschneidanlage, Fräse,..). Aktuell beschäftigt ACM rund 39 Mitarbeiter in der Produktion und 11 in der Verwaltung.